JHV 2015 - Zusammenfassung

Hallo liebe 23grad-Mitglieder,
hallo liebe Gäste,

am 14.03.2015 fand die diesjährige JHV in Hamburg statt. Wir möchten euch daher an dieser Stelle über den Verlauf der JHV und die wesentlichen Inhalte informieren.

Die diesjährige JHV fand zum ersten Mal in Hamburg statt, genauer im Gasthof Möhrchen (http://www.gasthof-moehrchen.de/) am Spritzenplatz in Altona. Neben einem netten, komplett in Holz gekleideten Gruppenraum im ersten Stock gab es noch eine große Küche im Erdgeschoss für das Kochevent am Abend. Der Gasthof Möhrchen war daher der optimale Ort für die diesjährigen Planung.

Insgesamt war es ein wirklich sehr schöner Tag, der sich zusammenfassend als sehr konstruktiv (mit belebten Diskussionen, guten Beiträgen und wichtigen Beschlüssen) und wirklich nett (da sehr persönlich, lustig und interessant) beschreiben lässt. Hierzu haben wir ein paar Bilder auf der Homepage hochgeladen, die sicherlich eine deutlichere Sprache sprechen.

Nach einem netten Empfang mit Kleinigkeiten zum Frühstück und Kaffee begann die Sitzung gegen 12:30 Uhr. Insgesamt nahmen 15 Mitglieder an der JHV teil. Neben den formellen Punkten (Entlastung des Vorstands, Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung, Bericht aus den Referaten und vom Vorstand) ging es vor allem um folgende Punkte, hier in kurzer Zusammenfassung:

1. Rücktritt von Tobias Keienburg von den Referaten „Mailinglisten“ und „Homepage“:
Tobias hat diese beiden Referate seit Gründung des Vereins begleitet und erfolgreich geführt. Das Referat Mailingliste wird nun Florian Reinert übernehmen, der zugleich auch von seinem Vorstandsposten zurückgetreten ist (siehe unten). Das Referat Homepage soll, wenn sich aus den Mitgliedern niemand für Verwaltung der Homepage finden lässt, an einen externen Dienstleister vergeben werden. Genaueres wird im Auftakttreffen besprochen und festgelegt. An dieser Stelle nochmal einen großen Dank an Tobias für seine tolle Unterstützung des Vereins der vergangenen Jahre!

2. Erweiterung und Ausbau unserer Internetseite:
Wir haben einige Ideen gesammelt, die ihr im Protokoll findet. Der neue Vorstand wurde damit beauftragt, für die Umsetzung ein Angebot bei einem externen Dienstleister eingeholt und erste Punkte umgesetzt werden. Hierfür wurde ein entsprechendes Budget im Haushaltsplan festgesetzt. Bis zum 01.10.2015 sollen erste Punkte umgesetzt worden sein.

3. 20 Jahrfeier in 2016:
23grad (ehemals KUNZ) wird im kommenden Jahr 20 Jahre alt und wir möchten dies gerne gebührend feiern. Im Laufe des Jahres wird es hierzu noch Informationen geben und wir würden uns sehr über jegliche Unterstützung freuen.

4. Satzungsänderung "Einladung per E-Mail":
Die Satzung wurde gemäß Vorschlag aus der Einladung dahingehend geändert, dass in Zukunft förmlich per E-Mail zu den Mitgliedervollversammlungen eingeladen werden kann.

5. Satzungsänderung Wahl und Amtsdauer des Vorstands:
Aufgrund der misslichen Lage von letztem Jahr, wo wir für über ein halbes Jahr keinen gewählten Vorstand hatten (Handlungsunfähigkeit aufgrund von der nicht-Anerkennung aufgrund einer Blockwahl), haben wir die Satzung dahingehend geändert, dass der alte Vorstand im Amt bleibt, wenn eine Wahl wieder nicht anerkannt wird oder sich kein Nachfolger findet.

6. Neuwahlen des Vorstands: Neue Vorstandsmitglieder sind nach den Wahlen

a. Vorstandsvorsitzender: Malte Winterstein
b. Erster stellvertretene Vorstand: Kerstin Bockhorn
c. Zweiter stellvertretene Vorstand: Christine Priessner
d. Finanzbeauftragte (Ausgaben): Anneke Schaardt
e. stellvertretender Finanzbeauftragter: Julian Sprick
(Einnahmen)

In Kürze wird es noch eine Vorstellung des Vorstands geben.

Im Anschluss an die JHV gab es noch einen Vortrag mit Diskussion, gehalten von Friederike Lang von Hamburg mal Fair, die uns allen einen sehr guten Überblick über die aktuelle Lage des fairen Handels gegeben hat. Zudem sprachen wir vor allem über die Kritiken in den Medien, die in den letzten Monaten laut geworden sind und differenziert betrachtet werden sollten.

Abends fand dann etwas verspätet (da wir ein wenig überzogen haben;-) der Kochkurs in der Großküche des Gasthofes Möhrchen statt, der von Steffen Burkhardt von den Werteköchen (www.wertekoeche.de) angeleitet wurde. Die Veranstaltung war von einer sehr gelösten Stimmung geprägt und es wurden uns wirklich sehr interessante vegetarisch/vegane und vor allem leckere Gerichte gezeigt. Stefan hat hier eine wirklich tolle Arbeit geleistet und die „Werteköche“ können ganz im Sinne von 23grad weiterempfohlen werden! Die Rezepte stellen wir allen Mitgliedern im internen Bereich der Internetseite zur Verfügung.

Image: