Ergebnisse und Auswertung der Umfrage aus 2014

Liebe 23grad-Mitglieder,

Anfang 2014 wurde eine Mitgliederbefragung durchgeführt und der eine oder die andere wird sich daran erinnern können. In der Jahreshauptversammlung im März 2014 wurden die Ergebnisse daraus vorgestellt und gaben Orientierung für weitere Schritte in der Vereinsentwicklung.

Ihr fragt euch sicherlich, warum es so lange gedauert hat, bis wir euch die Ergebnisse aus der Befragung in der großen Runde präsentieren. Wir möchten uns dafür zunächst entschuldigen und gar keine großen Ausreden suchen, aber doch die Wahrheit sagen: Wir sind sehr damit beschäftigt, intern eine gute Strategie auszuarbeiten, um eure Bedürfnisse und Erwartungen zu erfüllen. Dabei haben wir versäumt, euch die Ergebnisse der Umfrage über den Verteiler vorzustellen. Aber das möchten wir hiermit nachholen und wir hoffen auf euer Verständnis.

Allgemeine Ergebnisse
An der Umfrage haben sich von den damaligen 388 Mitgliedern 170 beteiligt, was eine Rücklaufquote von 43% bedeutet. Die Beteiligten setzten sich zusammen aus 66% weiblichen, 25% männlichen und 9% neutralen Mitglieder.
Der hohe Rücklauf zeigte uns, dass ihr Interesse habt und unsere Arbeit positiv bewertet. Wir haben uns über eure konkreten Verbesserungsvorschläge sehr gefreut und sind sehr bemüht, eure Kritik sinnvoll und reflektiert umzusetzen. Gut ist auch, dass ihr Erwartungen und Defizite klar benannt habt und wir damit gut weiterarbeiten können. Wichtig war uns, herauszufinden, wie zufrieden ihr mit 23grad seid und wo eure Bedürfnisse und Erwartungen liegen.
Über die Hälfte von euch (Beteiligten) sind eher zufrieden mit unserer Arbeit, was uns sehr freut. Jedoch waren auch 1% (4 Stimmen) gar nicht zufrieden mit unserer Arbeit, was uns zu denken gegeben hat. 19% sind sehr zufrieden mit unserer Arbeit und vielleicht fühlt sich ja jetzt jemand von euch angesprochen? Denn ein Netzwerk lebt von seinen Mitgliedern. Eine Aussage in der Umfrage aus unserer Sicht die Lage ganz gut: „Macht weiter so! Ein ehrenamtliches Netzwerk kann immer nur so viel geben, wie ihre Mitglieder bereit sind zu tun. Ich weiß, dass ich mich bei euch/uns immer gut informieren kann!“ Das nehmen wir gerne mit, jedoch ist unsere Arbeit auch von euch abhängig. Und ja, wir wollen 23grad verbessern und sind immer auf tatkräftige Unterstützung angewiesen. Von alleine passiert leider bei uns auch nichts.

Was ist euch am wichtigsten an eurer Mitgliedschaft in 23grad?
Wichtigste Erwartung ist für 46% der Beteiligten die Verteilung aktueller Stellenangebote. Daneben schätzt ihr Zugang zum Fachwissen anderer Mitglieder (9%), persönliche Kontakte in Institutionen (8%), allgemeine Informationen zu Aktivitäten im Netzwerk (8%), Kontaktpflege zu ehemaligen Studienfreunden (8%) oder Hinweise auf Veranstaltungen (4%).
Wir stellten daher fest, dass wir eine Ausweitung der Jobangebote forcieren und vor allem mehr Informationen auf der Website von 23grad bereitstellen sollten.
Auch sind wir gerade dabei, die Website so umzugestalten, dass ihr besser informiert seid, d.h. dass kontinuierlich Veranstaltungen und wichtige Entwicklungen im Bereich Nachhaltigkeit auf der Webseite zur Verfügung gestellt werden. Wir wissen aus der Umfrage, dass weniger als die Hälfte der Befragten mit unserer Webseite zufrieden sind. Dieses Thema beschäftigt uns schon länger, hat uns an dieser Stelle aber nochmla klar den Auftrag hierzu aufgezeigt. Durch die Verbesserung hoffen wir, dass wir die 42%, die unsere Webseite gar nicht nutzen, in Zukunft besser mit den Inhalten unserer Webseite anzusprechen. Deshalb haben wir folgende Aspekte zur Verbesserung (neben eine vielzahl anderer Verbesserungen) der Webseite auf unserer to-do-Liste:
- fehlende Suchfunktion integrieren
- Login und Verwaltung deines 23grad Kontos soll einfacher handhabbar sein
- Veranstaltungskalender
- Nutzung der Synergien aufgrund gleicher Tätigkeitsbereiche durch konkrete Filterfunktion
- Ablagesystem integrieren, damit alle 23grad Mitglieder im Login-bereich Zugang zu aktuellen Daten haben
- Für den Vorstand soll es eine Verknüpfung zu unserem Finanz- und Controllsystem geben, um Kündigungen, Einzugs- und Verwaltungsaufgaben leichter zu erledigen
- Emails über die Mailingliste sollen zukünftig über die Webseite ebenfalls abrufbar sein und den Emailverteiler optimieren
- Archiv für Stellenausschreibungen
- Relevante Inhalte posten

Es gab auch Hinweise darauf, dass euch Regionalität und Vernetzung sehr wichtig sind. An dieser Stelle sei daher besonders auf unsere regionalen Veranstaltungen hinzuweisen, an denen ihr spannende Menschen kennenlernen und Ideen austauschen könnt.

Langfristig möchten wir ein Netzwerk sein, von dem ihr alle profitieren könnt. Wir freuen uns, wenn ihr Vorschläge für Projektideen mit uns diskutiert und wir euch bei der Umsetzung helfen können. Die Umfrage hat uns an einigen Stellen gezeigt, wo wir besser werden müssen. Um das zu erreichen, laden wir euch herzlich ein, gemeinsam mit uns zu diskutieren. Wir freuen uns auf euch!!!

Herzliche Grüße vom Vorstands-Team 23grad

Malte Winterstein
Christine Priessner
Kerstin Bockhorn
Anneke Schaardt
Julian Sprick